Screenshots der neu gestalteten Webseite von Harald Gehmacher Eine von Harald Gehmachers Lampen in einem Wohnzimmer Visitenkarten und Briefpapier nach dem neuen Gesamtauftritt für Harald Gehmacher Visitenkarten nach dem neuen Gesamtauftritt für Harald Gehmacher

Redesign Harald Gehmacher

Für den freischaffenden Künstler Harald Gehmacher sollte eine Webseite gestaltet und weiters ein Gesamtauftritt geschaffen werden, der seiner Arbeit gerecht wird.

Vielfältig, unterschiedlich aber doch zusammenhängend und Materialübergreifend sind seine Arbeiten. Die neue Webseite sollte auf die verwendeten Materialien genau so Rücksicht nehmen, wie auf die teils strenge Geradlinigkeit, gemischt mit erdig, organischer Linienführung.

Jeder Tätigkeitsbereich verdient seinen eigenen Abschnitt, charakterisiert durch die vorherrschenden Farben der Arbeiten. Lampen aus Messing und Glas in einem goldgelben Rahmen, mit Fotos die die Leichtigkeit und Schönheit der Lampen einfassen und sie in Kontext setzen. Automodelle aus massivem Aluminiumguss in silber-grauem Rahmen kombiniert mit Fotos die die edle Präsenz dieser Kunstwerke in den Mittelpunkt stellen. Idolfiguren, die aus rot bemaltem Ton per Hand geformt sind und besonders durch ihre überzeichneten Formen ins Auge fallen. Vervollständigt durch die Vielfältigkeit unterschiedlichster Projekte, die oft die Natur im Mittelpunkt haben und daher in einem frischen Grün auf der Webseite repräsentiert werden.

Deutliche Inspiration bezieht Harald Gehmacher aus dem Jugendstil und der Wiener Werkstatt, und so wurden starke Rahmen zur Unterteilung aber auch zum Zusammenhalt des Raumes und seiner Werke gewählt.

Die Zugehörigkeit verdeutlichend wird die Geschäftsausstattung, wie auch die einzelnen Werkstücke, durch die handgeritzten Initialen HG signiert.

Schicken Sie uns gleich eine un­ver­bindliche Anfrage!

kontaktieren